Zuschuß zum Treppenaufzug in 38820 Halberstadt

Förderung & Zuschüsse für private Treppenaufzüge

38820 Halberstadt - Förderungen

38820 Halberstadt - Förderungen

Zuschüsse für verschiedene Liftarten in 38820 Halberstadt | Prüfung der KfW Bank auch mit negativen Schufa-Einträgen | Zuschuss von bis zu 4000 Euro möglich | Krankenkassen in Sachsen-Anhalt zahlen nicht bei Treppenliften | Treppenschrägaufzüge nicht im Leistungskatalog der Krankenkassen Sachsen-Anhalt | Sozialamt in Halberstadt gewährt ebenfalls Zuschuß und Förderungen

Zuschüsse der Krankenkassen zu Treppenliften in Halberstadt

Der öffentlichen Wahrnehmung gemäß zahlen Krankenkassen in 38820 Halberstadt Zuschüsse für einen Treppenlift. Tatsächlich erfolgt die Bezuschussung seit Anfang 2015 jedoch über die Pflegeversicherung, während der Treppenschrägaufzug nicht im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung enthalten ist. Da die Pflegeversicherung an die Krankenkasse angebunden ist, nehmen nicht direkt von den Leistungen betroffene Verbraucher die entsprechenden Unterschiede oftmals nicht wahr. Private Krankenkassen bezahlen hingegen teilweise Zuschüsse und Förderungen für den in einer Halberstädter Wohnung benötigten Treppenlift. Falls die Notwendigkeit zum Einbau des Treppenaufzuges auf einem Arbeitsunfall beruht, übernimmt die zuständige Berufsgenossenschaft die Kosten im Rahmen der gesetzlichen Unfallversicherung vollständig.

Die Höhe des Zuschusses der Pflegeversicherung

Die Pflegeversicherung bezahlt seit Anfang 2015 für einen Treppenlift in 38820 Halberstadt einen Zuschuss in Höhe von höchstens 4000 Euro. Von diesem Betrag muss der Antragsteller jedoch zehn Prozent - höchstens die Hälfte seines monatlichen Bruttoeinkommens - als Eigenanteil leisten. Die Zuschüsse der Pflegeversicherung reichen für einfache Modelle bei einer geraden Treppe aus, während kompliziertere Einrichtungen deutlich teurer sind. Als kompliziert gelten bei einem Treppenlift bereits mehrere Richtungsänderungen im Treppenverlauf, die bei Mehrfamilienhäusern in Halberstadt so gut wie immer vorkommen. Erfahrungsgemäß vereinfacht sich die Genehmigung des Zuschussantrages, wenn der Pflegedienst diesen aktiv unterstützt.

Weitere Alternativen für die Finanzierung des Treppenliftes

Die KfW Bank bietet günstige Kredite für den Einbau eines Treppenschrägaufzuges in Halberstadt an. Der Antrag kann sowohl vom Hauseigentümer als auch vom betroffenen Mieter gestellt werden. Selbst eine negative Schufa-Auskunft ist bei der Finanzierung über die vormalige Kreditanstalt für Wiederaufbau kein Hindernis. Wie bei vielen ihrer Förderprogramme, so schließt auch beim günstigen Kredit für den Treppenlift lediglich eine kürzlich beantragte Privatinsolvenz die Darlehensvergabe aus, während alle anderen Schufa-Negativeinträge unerheblich sind. Der KfW Kredit lässt sich selbstverständlich auch für den noch aufzubringenden Anteil an den Kosten des Treppenaufzuges aufnehmen, wenn der Antragsteller Zuschüsse seitens seiner Pflegeversicherung erhält. Die Halberstadter Sozialämter können ebenfalls Zuschüsse für Treppenlifte gewähren, sie treffen die entsprechenden Entscheidungen jeweils für den Einzelfall.

Nicht zögern: Jetzt kostenlose und unverbindliche Anfrage über den Fragebogen einstellen und Angebote erhalten von Fachfirmen für Treppenlifte und Treppenaufzüge aus 38820 Halberstadt.

Ratgeber: Zuschüsse und Förderungen in Halberstadt